Grenzen der Homöopathie

 

Grundsätzlich gilt, daß die allermeisten Krankheitszustände sowohl akuter als auch chronischer Natur durch Homöopathie behandelt werden können. Die Homöopathie stößt an ihre Grenzen sofern


- ein Zustand mit fortgesetzter Gewebszerstörung vorliegt (z.B. Organzerstörung, Narbengewebe
- der homöopathische Arzt das richtige für die Heilung notwendige Mittel aufgrund fehlender (evtl. unterdrückter) Symptome nicht erkennt.

- eine andere Therapierichtung existiert, die schneller, sicherer und dauerhafter zur Heilung führt.

                                                                                                                                                                                                                                 weiter

Ärztlicher Notfalldienst 116 117
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now